fotografische Biografie

2010

  • Weiterentwicklung der Natur- und Tieraufnahmen als Ausgleich zur hektischen Bühnenwelt

2009

  • Themenschwerpunkt: Konzert- und Veranstaltungsfotografie
  • Neue Themenfelder: Kleinkinder & Hochzeit

2008

  • Ausbau der Portrait- und Erotikfotografie auch mit unbekannten Modellen
  • erste Versuche in der Schwangerschafts- und Babyfotografie
  • Intensivierung der Konzertfotografie
  • Festigung in der Haustierfotografie (ehrenamtliche Fotografin im Tierheim Freiberg)
  • erste Veröffentlichungen außerhalb des Internets

2007

  • Technik des Selbstfotografierens bekam einen Namen: “SELFen”
  • Ausbau dieser Kunstrichtung als Möglichkeit, sich mit verschiedenen Techniken vertraut zu machen
  • erste Shootings mit befreundeten Modellen

2006

  • erste Versuche in der Natur- und Tierfotografie

2005

  • Umstieg auf eine digitale Spiegelreflexkamera, die das Hobby intensivierte

2004

  • erste Versuche, sich beim Entstehen von Fotos Gedanken über Aufbau und Wirkung zumachen
  • Selbstversuche am eigenen Körper